Logo_Britenabzug_1509
Bundesimmobilien bima logo

Bielefeld – Standort mit Potenzial

Der Konversionsstandort Bielefeld befindet sich in Nordrhein-Westfalen und ist mit 330.207 (Stand: 30.06.2015) Einwohnern die größte Stadt in der Region Ostwestfalen-Lippe und deren wirtschaftliches Zentrum. Hauptsächlich mittelständisch ausgerichtete Traditionsfirmen von Weltruf und eine hervorragende Infrastruktur bestimmen die Attraktivität des Standorts.

Im Bildungsbereich muss Bielefeld den nationalen und internationalen Vergleich ebenfalls nicht scheuen: Hervorragende Studienbedingungen und ein ausgezeichnetes Netzwerk zwischen Bildungseinrichtungen, Wirtschaft und Kultur verdeutlichen das große Potential der Stadt.

Das Hauptgebäude der Universität Bielefeld ist einer der größten Gebäude Europas. (Foto: Campus Bielefeld)

Seit 2013 Hauptquartier der britischen Streitkräfte

Das Hauptquartier der britischen Truppen in Deutschland befindet sich seit einiger Zeit in Bielefeld. Während es im ehemaligen Hauptquartier in Mönchengladbach noch 12.000 Armeeangestellte waren, sind es heute allerdings nur noch 350 Soldaten und Zivilangestellte.

Heute sind noch etwa 350 Soldaten und Zivilangestellte im Hauptquartier der britischen Truppen stationiert. (Foto: Crown copyright 2014)

Abzug bis Ende 2019: Planung in Bielefeld

Nach Angaben eines Armeesprechers soll von Bielefeld aus auch der bis Ende 2019 geplante Abzug der Streitkräfte geplant und koordiniert werden.
Mit Aufgabe der Catterick- und der Rochdale-Kaserne, werden Kasernenflächen von insgesamt 42,96 Hektar an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) übergeben. Die Perspektiven für die Nutzung des Areals sind vielfältig. Vier Wohnblöcke auf dem Areal der Catterick-Kaserne wurden beispielsweise erst 2003 und 2004 gebaut. Diese Gebäude könnten daher in Zukunft unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten zügig für zivile Zwecke nachgenutzt werden. Bereits in den 1990er Jahren waren aufgrund der guten Infrastruktur fünf ehemalige Kasernen erfolgreich einer zivilen Nachnutzung zugeführt worden. Sie werden heute von Fachhochschulen, der Arbeiterwohlfahrt oder als Gewerbegebiet genutzt.
Neben den militärisch genutzten Liegenschaften werden Wohnliegenschaften an 7 Standorten mit 468 Wohneinheiten auf einer Fläche von knapp 19,79 Hektar übergeben. Dieser zusätzlich frei werdende Wohnraum könnte der Entlastung des angespannten Bielefelder Wohnungsmarktes dienen.

Konversion und mehr

Die Broschüre informiert über die Liegenschaften der BImA in Nordrhein-Westfalen
Weiter zum Download (PDF)

Broschüre Transformation der britischen Streitkräfte

In der bildreichen Publikation werden die Hintergründe des Abzugs der britischen Armee aus Deutschland erklärt. (Englisch)